Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort an den Standorten*) Berlin oder München für unsere Hauptverwaltung, Stabsabteilung Recht & Integrität, Referat Justiziariat, Grundsatzangelegenheiten und Vergabe in Voll-oder Teilzeit eine/einen

 

Juristische Referentin/juristischen Referenten Grundsatzangelegenheiten (m/w/d)

 

Ihre Vorteile bei uns:

  • eine Tätigkeit für eine spannende und wichtige Branche
  • einen sicheren Arbeitgeber mit fairen und gerechten Bedingungen und vielen sozialen Leistungen u. a.: 
    •  Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag (BG-AT) inkl. Jahressonderzahlung
    •  Zuschuss zum DeutschlandJobTicket
    •  30 Urlaubstage (bei einer 5-Tage-Woche) sowie zusätzlich frei am 24./31. Dezember
    •  Möglichkeit der Umwandlung von Teilen der Jahressonderzahlung in zusätzlichen Urlaub
    •  Optionen des mobilen Arbeitens
    •  Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 40 Euro monatlich 
  • vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (Externe betriebliche Sozialberatung, Gesundheitstage, Bewegte Pause etc.)
  • Förderung von lebenslangem Lernen durch vielfältige, umfangreiche und attraktive Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen sowie fachlichen Weiterentwicklung
  • sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Bearbeitung von rechtlich komplexen Rechts- und Grundsatzfragen sowie Beratung der Hauptgeschäftsführung und den verantwortlichen Führungskräften und Referentinnen/Referenten (m/w/d) der Fachbereiche in Angelegenheiten von besonderer politisch-strategischer und grundsätzlicher Bedeutung für die BG BAU
  • Erstellung von Eingaben für das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) bei schwierigen Mitwirkungsangelegenheiten z. B. Erarbeitung und Anmeldung von Satzungen bzw. Satzungsnachträgen, Gefahrtarif der BG BAU
  • Erarbeitung und Darlegung rechtskonformer und praxisorientierter Lösungsmöglichkeiten zu aufsichtsrechtlichen Fragestellungen unter Berücksichtigung des politischen Standpunkts der BG BAU, insbesondere Erstellung von vorbereitenden Stellungnahmen, Textvorschlägen und Lösungsvorschlägen zur Bearbeitung aufsichtsrechtlicher Angelegenheiten 
  • Erstellung vorbereitender Stellungnahmen mit Textvorschlägen zu Änderungen in Gesetzen/Verordnungen sowie neuen Gesetzesvorhaben 
  • Vertretung der Referatsleitung als Ansprechperson (intern und extern) in fachlichen Belangen der Grundsatzangelegenheiten der BG BAU 

 

Ihr Profil:

  • Erstes und zweites juristisches Staatsexamen (Volljuristin/Volljurist (m/w/d))
  • Langjährige Berufserfahrung in einem rechtlichen Bereich des öffentlichen Dienstes oder in einer Rechtsanwaltskanzlei mit dem Schwerpunkt materielles Sozialversicherungsrecht und allgemeines Verwaltungsrecht
  • Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet des materiellen Sozialversicherungsrechts (insbesondere SGB IV, SGB VII und des SGB X) und des allgemeinen Verwaltungsrechts sowie des Sozialversicherungs- und Verwaltungsverfahrensrechts
  • Sehr gute Kenntnisse des Rechts der Selbstverwaltung, der Verordnungen, Erlasse und des autonomen Rechts der Sozialversicherungsträger, des formellen Verfahrensrechts für Aufsichtsprüfungen oder die Bereitschaft sich diese in angemessener Zeit anzueignen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Sozialdaten
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten sowie ein analytisches Denk- und Urteilsvermögen
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Von Eigeninitiative geprägte sowie Ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen nach Absprache

 

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 BG-AT.

 

*)  Die Ausübung kann von einem unserer nachstehenden Standorte erfolgen:

  • Hauptverwaltung Berlin: Hildegardstr. 29/30, 10715 Berlin
  • Region Süd: Am Knie 6, 81241 München


Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt. Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Fachliche Ansprechpartnerin:
Lena Sembritzki, Tel.:
030 85781-546


Ansprechpartnerin in Bezug auf den Auswahlprozess:
Antje Böhm, Tel.:
030 85781-547


Bewerben Sie sich bis zum 24. Juni 2024 mit Ihren kompletten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Aus- und Weiterbildungsnachweise, Zeugnisse etc.) direkt in unserem System.